[UPDATE] Vodafone reloaded – die Geschichte von und ohne Internet

Geschrieben von Fabian Benik | 13. November 2011 - 10:30

1

Mal gut, dass ich nicht zu voreilig ein Update für das Thema geschrieben habe, zudem ist das auch ohne Internet schwierig. Wieder ist etwas Zeit ins Land gegangen und eigentlich, muss ich zugeben, hat mich Vodafone seit meinem letzten Post dazu erst mal überrascht. Warum? Fangen wir mal direkt nach meinem letzten Vodafone Post an:

Der letzte Stand waren halbstündliche Reconnects. Zwei Tage später hatte sich das Problem tatsächlich mal gelöst. 16000er DSL einwandfrei. Ich konnte es eigentlich kaum glauben. Aber da war noch was: Vodafone TV. Trotz dass ich eigentlich laut Call-Center Mitarbeiter keine neue Easy Box brauchte, ich hatte die 802, bekam ich die 803. Gut, ab und zu eine kleine “Modernisierung” ist ja auch nicht schlecht. Nach über einer Woche kam dann endlich auch die restliche Hardware: der Vodafone TV Reciever. Da das gute Stück von UPS geliefert wurde und dieser Lieferdienst nur unter der Woche zwischen 8 und 18 Uhr liefert durfte ich das Paket irgendwann selbst abholen, aber das ist eine andere Geschichte.

Vodafone reloaded – die Geschichte von und ohne Internet

Geschrieben von Fabian Benik | 16. Oktober 2011 - 23:09

0

Mehr als ein Jahr ist es her als ich den ersten Artikel über mein Leiden mit Vodafone schrieb. Nachdem ich meine Bandbreite freiwillig auf 6000 drosseln ließ und neue Router-Hardware bekommen hatte war bis zum 13.10. Ruhe und alles war in Ordnung. Sicherlich hat es der Ein oder Andere auch mitbekommen: Vodafone vertreibt via penetranten Telefonanrufen ihr neues Produkt Vodafone TV. Auch ich blieb davon nicht verschont.

Der nette, sächselnde Mitarbeiter, der mir während des Telefonats seine halbe Lebensgeschichte erzählte, wollte mir Vodafone TV für 2 Monate kostenlos zum Test anbieten. Dazu kam noch das kostenlose Endgerät. Da ich gerne neue Dinge ausprobiere und mich gerne mit solchen Sachen beschäftige habe ich zugesagt. Aber warum erzähle ich das wenn es doch um ständig fehlendes Internet und Telefon geht? Hier schonmal ein Wink mit dem Zaunpfahl: Der Auftrag für Vodafone TV wurde am 13.10. bearbeitet!

Was ist nun passiert?

Android App Tipp: AutoCalm

Geschrieben von Fabian Benik | 8. Oktober 2011 - 05:27

0

Es ist früh am Morgen und ich wurde – mal wieder – von SMS und E-Mails auf meinem Android Smartphone (HTC Desire HD) geweckt. Finde ich total nervig aber es gibt ja Abhilfe! Diverse Android Apps wie zum Beispiel “Locale” widmen sich der automatischen Einstellung eurer Lautstärkenprofile bzw. denen eurer Smartphones.

Locale bezieht sich dabei auf gespeicherte GPS Positionen und je nach Ort schaltet sich Android lautlos, laut, etc pp – so wie man es will. Leider ist diese App nicht kostenlos.

Ich suchte aber eine App, die mir die Lautstärkenprofile nicht anhand einer GPS Position umstellt, da ich tagsüber auch zu Hause mein Handy gerne laut hätte, sondern eine App, die es anhand von Zeitspannen oder Terminen im Kalender regelt. Ich bin fündig geworden: AutoCalm

Subversion (SVN) Server Installation mit multiple Repositories auf Debian 6

Geschrieben von Fabian Benik | 6. Oktober 2011 - 15:58

2

Warum und wieso ich mich für einen Subversion Server entschieden habe, habe ich ja bereits in meinem letzten Blogpost näher erleutert. Jetzt widmen wir uns der Installation. Wie bei jedem Produkt gibt es auch hier kleinere Stolpersteine, die man jedem gerne ersparen möchte.

Als erstes sollte man sich die Frage stellen: Brauche ich ein Repository oder mehrere? Diese Frage habe ich mir zu spät gestellt und hatte bereits Subversion mit nur einem Repository installiert. Natürlich kann man das auch im Nachhinein noch ändern aber vorher entscheiden spart hier Zeit und Nerven.

Fangen wir also an, mit folgender Ausgangssituation:

  • Laufendes Debian 6 System (egal ob V-Server, Rootserver oder lokale Testumbegung)
  • SSH Konsole offen und eingeloggt als root

Tooltipp: MailStore Home

Geschrieben von Fabian Benik | 4. Oktober 2011 - 15:40

0

Ein kurzer Tooltipp aus gegebenem Anlass. Ich habe vor wenigen Tagen die Entscheidung getroffen komplett auf Outlook als Mail-Client umzusteigen und stand vor dem Problem, dass ich doch liebend gerne alle meine E-Mails mitnehmen würde und vorallem auch wie eine normale Outlook-E-Mail behandeln möchte.

Nach etwas längerer Suche stieß ich auf das Tool: “MailStore Home”. Es ist kostenlos nutzbar und erfüllt wirklich seinen Zweck.

Atlassian JIRA auf Debian 6.0 “Squeeze” mit Plesk 10.3 installieren

Geschrieben von Fabian Benik | 6. September 2011 - 00:14

0

Schon wieder ist viel Zeit vergangen, in der ich nicht gebloggt habe. Nun habe ich aber wieder ein neues Thema gefunden.
Eine Atlassian JIRA (Standalone) Installation auf Debian 6 mit Plesk 10.3.

Atlassian selbst dokumentiert die eigentliche Installation mehr als ausreichend. Der neue Standalone Installation Wizard macht es auch Laien einfach JIRA zu installieren. In diesem Post möchte ich mich eher dem Zusammenspiel mit Plesk widmen, da ich zu dieser Fragestellung zwar 1000 Anleitungen gefunden habe aber keine so wirklich ausreichend und umfangreich (für mich) war.

Der Facebook Spam-Wurm: WOW Besucher des Profils sehen

Geschrieben von Fabian Benik | 24. April 2011 - 12:28

23

23.04.2011, Ostern und 20 Veranstaltungseinladungen bei Facebook. So fing es gestern bei mir an. Bei so viel Einladungen also ab zu Facebook.

 

Na herzlichen Glückwunsch! 20 x die selbe Veranstaltung… ein Spam-Wurm. Nachdem ich gestern sowieso wenig zu tun hatte und mir nach etwas Beschäftigung war schaute ich mir das ganze etwas näher an. Sehr auffällig war natürlich die URL im Event: “http://216.119.153.147/spy.php”. Kann ja schon nichts gutes verheißen.

Beim Aufruf der Seite landet man je nach Land auf einer blogspot.com Seite, die wie folgt aussieht:

Gewinnspiel zum Geburtstag von Stadt-Bremerhaven.de

Geschrieben von Fabian Benik | 4. März 2011 - 19:34

0

Man glaubt es kaum aber es ist soweit. Heute wird der, meiner Meinung nach bekannteste, Tech-Blog von Carsten Knobloch aka Caschy 6 Jahre alt. Wer es nicht kennt: Stadt-Bremerhaven heißt das gute Kind von Carsten und sollte ursprünglich “(…)eine Ablage für Dinge werden, die einfach raus müssen”. Mittlerweile hat Stadt-Bremerhaven “täglich über 20.000 unique Besucher“, “über 19.000 Feed-Abonnenten“, “über 745.000 unique Visits und 1.100.000 Pageviews im Monat Januar 2011″ und ist für mich und viele andere Leser die erste Anlaufstelle in den Bereichen Technik, Software, Neuheiten & News und alles was im Social Web noch so passiert.

Zur Feier des Tages hat Carsten sich zusammen mit seinen Sponsoren nicht lumpen lassen. Bis einschließlich 4.April 2011 verlost Carsten auf und über seinen Blog folgende Gewinne:

Flash, die aussterbende Technologie?

Geschrieben von Fabian Benik | 8. Juni 2010 - 10:00

0

In den Tagen von Apple Ipad und vorallem HTML5 kommen immer wieder viele Leute zu der Aussage, dass Flash langsam anfängt auzusterben. Doch so ist es nicht! Flash steckt gerade erst im jugendlichen Alter und hat noch viel zu bieten. Mit jedem neuen Release kommen weitere neue Features dazu, die das Web erweitern und neue Funktionalitäten bieten.

Die Zeiten wo Flash als Webseiten-Intro genutzt wurde sind längst vorbei. Mittlerweile wird Flash genutzt um riesige Applikationen im Web bereit zu stellen, die in jedem Webbrowser gleich aussehen und auch auf Mobilen Geräten verfügbar sind.

Flash wird weiterhin Innovationen bieten und noch mehr in den Vordergrund des Webs treten – daran wird auch ein Ipad oder HTML5 nichts ändern. Hier mal ein paar sehr gelungene Beispiele von Startups, die mit Flash ganz neue Welten öffnen.

Adobe Dreamweaver CS5: HTML5 Extension Pack

Geschrieben von Fabian Benik | 8. Juni 2010 - 08:11

0

Adobe, vertreten durch Kevin Lynch, versicherte auf der Web2.0 Expo vor ungefähr 3 Wochen, dass Adobe die besten Tools auf der Welt entwickeln will um mit HTML5 und CSS3 zu arbeiten.

Jetzt ist es soweit. Adobe released eine erste Preview für das HTML5 Extension Pack für den Dreamweaver CS5. Diese Extension soll den Entwickler initial unterstützen – ganz einfach – HTML5 Seiten und CSS3 Styles zu erstellen.

Seite 1 von 3123